Sich spielerisch von Verstrickungen und Abhängigkeiten lösen!


 

>> Kostenfreier Kurs + Anleitung unten <<

Einfache Technik, um sich von Verstrickungen und Abhängigkeiten zu lösen

 

Es klingt banal und hat doch eine tiefgreifende Wirkung:
Ich möchte hier eine Zeichentechnik weitergeben/vermitteln, mit dem jeder spielerisch & effektiv an unbewusste Prozesse gelangen kann: Ängste oder Abhängigkeiten, bewusste oder unbewusste Bindungen sei es zu Personen oder zu persönlichen Themen, können spielerisch bewusst gemacht und getrennt werden – alles in Liebe und zum höchsten Wohle für sich und den anderen.

Und auch wenn es für meinen Verstand keinen Sinn ergeben sollte: die Zeichentechnik wirkt auf das Unterbewusstsein und setzt verschiedene unbewusste Mechanismen in Gang, die harmonische Lösungen suchen. Durch das Zeichnen beginnt das Unterbewusstsein für mich zu arbeiten, weil ich ihm quasi den Auftrag dazu gegeben habe. Lass Dich überraschen!


Die Methode (Strichmännchen-Technik genannt) wurde von Jacques Martel, einem kanadischen Therapeuten, entwickelt und ist im französischen Sprachraum sehr bekannt. Hier auf YouTube mehr Infos dazu.

 

Unten findest du zusätzlich eine übersichtliche Zusammenfassung der Technik von mir. Dies kann gerne kopiert werden.
Das Buch von Jacques Martel, Die Strichmännchen-Technik - Für emotionale Selbstheilung, Lösung aus Abhängigkeiten und gute Beziehungen

kann ich weitergehend aber wirklich empfehlen ;) >> Leseprobe

Oder du nimmst an einem meiner kostenfreien Einführungen teil:
--
Termin?

Kurs, an dem ich die Technik vermittle und Fragen beantworte, inkl. Material:
Donnerstag, 28.02. um 18.30-19.30 Uhr

Der Kurs ist kostenfrei, ich freue mich über eine Spende.
Anmeldung erforderlich!


Ich freue mich auf Deinen Anruf oder Deine Mail:
Petrarca Bohlender: 0160 / 3777 179 oder

Mail an info@heilerpraxis.net


Eine Zusammenfassung der Technik:

 

Die Strichmännchen-Technik nach Jacques Martel

 

 

 

Diese Technik kann zu mehr innerer Harmonie verhelfen, indem man sich von Verstrickungen und Abhängigkeiten befreit, die das eigene Handeln und Selbstbild betreffen. Hier eine genaue Anleitung:

 

 

 

1.       Sich einstimmen, dass man die folgende Übung zum höchsten Wohle von sich und allen/allem daran Beteiligten macht.

 

2.       Auf weißem Papier (ohne Linien/Karos) zeichnen: Links: sich selbst als Strichmännchen zeichnen, darunter Vor- und Nachname schreiben

 

3.       Rechts: Andere Person als Strichmännchen zeichnen, darunter Vor- und Nachname schreiben
oder
sich selbst mit aktuellem Problem > sich selbst als Strichmännchen zeichnen, darunter Vor- und Nachname und das Problem schreiben
oder
eine allgemeine Situation, ein Wunsch, ein Projekt, ein Vorhaben > ein Kasten zeichnen und darin die Thematik schreiben

 

4.       Links: Lichtkreis um sich herum (inkl. Beschriftung) zeichnen, dann Lichtstrahlen zeichnen, dies mit dem Gedanken: Ich wünsche mir alles das, was für mich das Beste ist und alles was für mich zum höchsten Wohle ist.“

 

5.       Rechts: Lichtkreis um sich herum, die andere Person oder Kasten zeichnen, dann Lichtstrahlen zeichnen, dies mit dem Gedanken: Ich wünsche mir/der anderen Person/der Situation… alles das, was für den anderen/die Situation das Beste ist und alles was zum höchsten Wohle für den anderen/die Situation ist.“

 

6.       Großer Lichtkreis um beide Lichtkreise: Ich wünsche uns (mir und der Situation etc.) alles das, was für uns das Beste ist und alles was zum höchsten Wohle für uns ist.“

 

7.       Die bewussten und unbewussten Verbindungsschnüre (= Verstrickungen und Abhängigkeiten) zwischen den 7 Chakren zeichnen: Dazu Punkt auf dem Chakra zeichnen und Linie zur anderen Person auf dasselbe Chakra ziehen und dort ebenso Punkt zeichnen oder Linie in die Mitte des Kastens ziehen und dort in der Mitte mit Punkt enden. Von unten nach oben:
1. Wurzelchakra: am Geschlecht, Höhe Steißbein
2. Sakralchakra: unterhalb Bauchnabel
3. Solarplexus: unterhalb Brustbein
4. Herzchakra: in der Mitte des Brustkorbs, Höhe des Herzen
5. Halschakra: am Hals
6. Stirnchakra: Mitte Stirn
7. Kronenchakra: Oberhalb Kopf

 

8.       Verstrickungen und Abhängigkeiten symbolisch in der Mitte durchtrennen mit der Schere oder von Hand zerreißen. Dabei denken/sagen: „Danke, danke, danke.“ „Ich akzeptiere, ich akzeptiere, ich akzeptiere.“ Und am Schluss: „Danke, es ist erledigt!“

 

9.       Fertig!


„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch ist der, der mir gerade gegenüber sitzt.“  (nach Meister Eckhart)



Aus rechtlichen Gründen weise ich auf Folgendes hin: Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker, mache keine Diagnosen und gebe keine Heilungsversprechen ab. Die Behandlungen ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder seine Medikation. Die eingesetzten Heilverfahren sind Methoden des Geistigen Heilens und wirken durch das Anregen der Selbstheilungskräfte.


 

 

 

Dipl.-Ing.

Petrarca Bohlender

Energetikerin I Heilerin

 

Tel.: 0160 3777 179

Mail: petrarca@heilerpraxis.net

 

Praxis: Bonländer Hauptstr. 51, 70794 Filderstadt-Bonlanden

 

Logo/Ornament oben und links © Kudryashka on shutterstock.com